Deutzer „Hafentag“ am 27.09.22 von 15:00 bis 21:30 Uhr

Deutzer „Hafentag“ am 27.09.22 von 15:00 bis 21:30 Uhr

Die Stadt Köln und „moderne stadt“ veranstalten am Dienstag, dem 27. September 2022 einen „Hafentag“ im Deutzer Hafen.

Zwischen 15:00 und 21:30 Uhr gibt es auf dem Hafengelände verschiedene Informationsmöglichkeiten, z.B. Angebote für Rundgänge zu Fuß und mit dem Rad.

Zum Thema Mobilität gibt es eine „Themenstation“ an der ehemaligen Mühlenverwaltung „Kachelhaus“, Siegburger Straße 108.

Um 18:30 Uhr  wird in Anwesenheit des Künstlers die Lichtinstallation „SEE THINGS FROM THE OTHER SIDE“ offiziell eingeweiht. Wir Poller können diesen Schriftzug, der oben an der alten Verladebrücke befestigt ist, seit einiger Zeit auf dem Heimweg bestaunen. Sicherlich werden viele daran denken, dass die Entwicklung des Deutzer Hafens auch einmal aus Poller Sicht betrachtet werden sollte, also „from the other side“ (der Güterstrecke).

Den Abschluss bildet eine Veranstaltung ab 19:30 Uhr in der „Essigfabrik“, Siegburger Straße 110.

Hafentag auf den Seiten der Stadt Köln

Hafentag auf den Seiten von moderne stadt


Programm

15 bis 18:30 Uhr: Hafenrundgang
Themenstationen 1-4:
Gehen Sie auf eigene Faust auf Entdeckungstour, informieren Sie sich an den Themenstationen und tauschen sich mit den Planer*innen aus.

Zeiten:

15 bis 18:30 Uhr: Hafenkids (Themenstation 4)

16 bis 17 Uhr: Geführte Hafenradtour

17:30 bis 18:30 Uhr: Geführter Hafenspaziergang

Treffpunkt: Themenstation 1 (vor der Auermühle, Eingang Alfred-Schütte-Allee)

Zur Hafenradtour bitte eigenes Fahrrad mitbringen.
Architektin Ira Scheibe von Architektouren.koeln nimmt Sie auf eine geführte Tour über das Hafengelände mit und gibt Einblicke zu Geschichte und Zukunft des Deutzer Hafens.

18:30 Uhr: Einweihung Lichtinstallation „SEE THINGS FROM THE OTHER SIDE“

Themenstation 4: In Anwesenheit des Künstlers Tim Etchells wird die Lichtinstallation eingeweiht.

19:30 bis 21:30 Uhr: Abschlussveranstaltung


Ausklang und Austausch

im „Hafenbar“
Alle Themenstationen werden ab 19 Uhr in der Essigfabrik zusammengetragen.

Essigfabrig, Siegburger Straße 110
Hinweis: Einlass ab 19:00 Uhr, die Abendveranstaltung ist auf 500 Personen begrenzt, in Innenräumen wird um das Tragen einer Maske gebeten.


Themenstationen

1. Info und Einführung
Ort: Vor der Auermühle, Eingang Alfred-Schütte-Allee
„WasserStand“! Der neue Begegnungsort und Infostand im Deutzer Hafen bietet Raum für Informationen, Austausch und Erleben.

2.A Baustellen-Info
Ort: In der ehemaligen Mühlenverwaltung „Kachelhaus“, Siegburger Straße 108
Wo, wann und vor allem wie wird hier in den kommenden Monaten und Jahren (um)gebaut? Was passiert mit den Mühlen?

2.B Mobilität
Ort: An der ehemaligen Mühlenverwaltung „Kachelhaus“, Siegburger Straße 108

Wie wollen wir uns künftig im und um den Deutzer Hafen (fort)bewegen?

3. Hafenbar
Ort: Siegburger Straße 110, Essigfabrik
Abschlussveranstaltung und Getränke ab 19:30 Uhr
Alle Themenstationen werden abends in der Essigfabrik zusammengetragen.

4 Hafenkids
Hier dürfen sich insbesondere Kinder ihren Hafen der Zukunft bauen.

4.1 Energie
Ort: Poller Kirchweg 1–13, gegenüber der Tankstelle
Ressourcenschonendes  und klimaschützendes Handeln ist unverzichtbar für die Zukunft. Hier erhalten Sie Informationen zum Energiekonzept und Handbuch Nachhaltigkeit Deutzer Hafen.

4.2 Baufeldentwicklung
Ort: Poller Kirchweg 1–13, gegenüber der Tankstelle
Wie werden die einzelnen Baufelder (Grundstücke) im Hafengebiet entwickelt, welche Wohnformen und -konzepte sind vor Ort denkbar und was ist in den Erdgeschossen geplant?

 

 


Hinweis: Fehlede Informationen folgen, sobald das Orga.Team der Nachbarschaft dazu kommt.
Tipp: Verkehr Poll+ ist ein offener Arbeitskreis der Poller Nachbarschaft. DH: Sie haben das Recht dabei zu sein. (auch online)