VX-07 Güterzugstrecke einhausen (Lärmschutz)

VX-07 Güterzugstrecke einhausen (Lärmschutz)

Die geplanten Hochhäuser am Deutzer Hafen werden viel Verkehrslärm von der Güterzugstrecke nach Poll reflektieren. Die Güterzugstrecke sollte komplett eingehaust werden (Lärmschutzwände mit Dach). Das Lärmproblem wäre behoben und es würden interessante Flächen entstehen, z.B. für Begrünung, breite Radschnellwege oder Urban Gardening.

 

VX-06 Hochhäuser am Deutzer Hafen begrünen (Lärmschutz)

VX-06 Hochhäuser am Deutzer Hafen begrünen (Lärmschutz)

Die geplanten Hochhäuser am Deutzer Hafen werden viel Verkehrslärm von der Güterzugstrecke nach Poll reflektieren. Wenn die Fassaden der Hochhäuser komplett begrünt werden, könnte der Lärm gemindert werden und das Mikroklima verbessert werden. Zumindest die zum Bahndamm gelegene Seite (Südseite!) könnte begrünt werden.

 

 

AX-01 Mehr Lärm durch Hochhäuser am Deutzer Hafen

AX-01 Mehr Lärm durch Hochhäuser am Deutzer Hafen

Die Hochhausbebauung im Neubaugebiet Deutzer Hafen wird viel Verkehrslärm nach Poll reflektieren, besonders den Lärm von der Güter-Eisenbahn-Trasse zur Südbrücke.

Die Gebäude schützen den Deutzer Hafen, aber belasten Köln-Poll.

Das erste Hochhaus wird das Gebäude der STRABAG AG sein. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung beschlossen.

Weiterführende Links:

https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/planen-bauen/bebauungsplaene/aktuelle-bebauungsplaene/hochpunkt-siegburger-strasse-koeln-deutz

https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=94644

 

VS-12 Salmstraße nur eine Fahrspur (Baumkübel mit Bäumen)

VS-12 Salmstraße nur eine Fahrspur (Baumkübel mit Bäumen)

Ich möchte anregen auf der Salmstraße, dem Beispiel der Altstadt folgend, mehrere Baumkübel mit Bäumen aufzustellen (in Fahrtrichtung rechts). Die Sonneneinstrahlung heizt die Salmstraße im Sommer unerträglich auf und nachts kann die Wärme in der Häuserschlucht nicht abfliessen. Das würde auch zur Verbesserung der Lebensqualtität führen. Die Bäume könnten die Straße abschatten und tragen zur Produktion von Sauerstoff bei.

 

 

 

 


 

 

 

  Andere Vorschläge und Lösungen zum Thema Autoverkehr:  

 

 

VX-05 Mobilitätsstationen auch in Poll einrichten

VX-05 Mobilitätsstationen auch in Poll einrichten

Eine Mobilitätsstation (gibt es z.B. auf dem Krankenhausparkplatz im Severinsviertel) hat sowohl CarSharing-Parkplätze als auch Platz für Leihfahrräder, darunter normale Fahrräder und Lastenfahrräder. Außerdem gibt es Auflademöglichkeiten für Elektro-Räder und Elektro-Autos. So etwas ist auch in Poll wünschenswert.

Vorschlag für die erste Station:

Die nebeneinander liegenden Parkplätze vom Quartier am Hafen und/oder Aldi am Poller Kirchweg.

 

 

VX-04 Zugeschüttete Unterführung zwischen Milchmädchen-Siedlung und Verkehrsübungsplatz nutzen

VX-04 Zugeschüttete Unterführung zwischen Milchmädchen-Siedlung und Verkehrsübungsplatz nutzen

Es gibt an der Güterzugstrecke (Südbrücke-Gremberghoven) eine zugeschüttete Unterführung an der „Pferdewiese“ hinter dem Rolshover Hof, also zwischen Milchmädchensiedlung und Verkehrsübungsplatz-Gelände.

Es sollte geprüft werden, ob und wie diese genutzt werden kann, z.B. für:

  • Eine störungsfreie Straßenbahn-Trasse „hinter“ Poll entlang (das war die ursprünglich geplante Verwendung)
  • Eine Unterführung für Radwege z.B. im Zusammenhang mit dem geplanten Rad-Schnell-Weg entlang der Bahntrasse (Wechsel auf die andere Seite der Bahntrasse, Zugang zur Südbrücke)
  • Fußwegverbindungen zwischen Milchmädchen-Siedlung und Gewerbegebiet Rolshover Straße bzw. Rolshover Hof und TÜV-Gelände

 


Hinweis: Fehlede Informationen folgen, sobald das Orga.Team der Nachbarschaft dazu kommt.
Tipp: Verkehr Poll+ ist ein offener Arbeitskreis der Poller Nachbarschaft. DH: Sie haben das Recht dabei zu sein. (auch online)