VS-14 die vorhandene freie Spur auf der Rodenkirchener Brücke für LKW-Verkehr freigeben

VS-14 die vorhandene freie Spur auf der Rodenkirchener Brücke für LKW-Verkehr freigeben

Bei der letzten Erweiterung der Rodenkirchener Brücke 1994 wurde vorsorglich 2 Spuren für die eventuelle zukünftige Erweiterungen angelegt. 
Diese könnte man nun für das Lieblingsprojekt des Bundes „A4 Plus“ als LKW-Spur freigeben. Damit würde der Abriss/Neubau der Rodenkirchener Brücke entfallen.

Seit 1994 Vorschlag VS-14

 


 

 

 

 

 

  Andere Vorschläge und Lösungen zum Thema Autoverkehr:  

 

 

VS-13 Beim Ausbau der Rodenkirchener Brücke die Auf- und Abfahrt verlegen

VS-13 Beim Ausbau der Rodenkirchener Brücke die Auf- und Abfahrt verlegen

Lt. der Mitteilungen des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen sollen Auf- und Abfahrt der A4 in Poll drastisch verlängert werden. Damit erhalten wir in Poll eine 10-spurige Autobahn!
Der Ausbau wird weitreichende Folgen für ganz Poll haben, nicht nur in Bezug auf Immissionen von Lärm und Schadstoffen, auch für das gravierende Verkehrsaufkommen im Viertel. Hinzu kommen die Vernichtung von Grün- und Freizeitflächen, Gärten, Feldern und das Poller Landschaftsbild. Wir müssen mit einer drastischen Verschlechterung der Wohn- und Lebensqualität rechnen, wenn die Autobahn deutlich näher an Wohngebiete heran rückt. Hier stellt sich die Frage, ob es nicht sinnvoller wäre, gänzlich auf die Auf- und Abfahrt in Poll zu verzichten. 

 

 


 

 

 

  Andere Vorschläge und Lösungen zum Thema Autoverkehr:  

 

 


Hinweis: Fehlede Informationen folgen, sobald das Orga.Team der Nachbarschaft dazu kommt.
Tipp: Verkehr Poll+ ist ein offener Arbeitskreis der Poller Nachbarschaft. DH: Sie haben das Recht dabei zu sein. (auch online)